Christopeit CXM 6 Test

  • Christopeit CXM 6 Test
  • Christopeit CXM 6 Test
  • Christopeit CXM 6 Test
  • Christopeit CXM 6 Test
  • Christopeit CXM 6 Test
  • Christopeit CXM 6 Test
  • Christopeit CXM 6 Test
  • Christopeit CXM 6 Test
  • Christopeit CXM 6 Test

Die Referenz der Mittelklasse?

Crosstrainer sind wegen des umfangreichen Trainingsprogramms (nahezu alle Muskeln werden trainiert) in immer mehr deutschen Wohnzimmern vertreten. Wie bei allen Ergometern gibt es aber auch hier eine riesige Auswahl am Geräten, vom kleinen Einsteigermodell bis hin zur Profiliga.
Wir wollen uns heute ein Gerät der Mittelklasse anschauen, das zumindest auf dem Papier so aussieht, als könnte es das Referenzgerät seiner Klasse werden.

Material & Aufbau

Beim Auspacken machen die Bauteile des Ergometer CXM 6 einen recht soliden Eindruck. Es ist noch nicht ganz auf dem Niveau der Geräte aus dem Fitnessstudio, hebt sich aber klar von der Billigoptik günstiger Produkte ab.
Die mechanischen Teile und das Tretlager machen ebenfalls einen guten Eindruck und schleifen nicht, schonmal gute Grundvoraussetzungen.
Der Aufbau gestaltet sich auch für Handwerksmuffel als machbare Aufgabe, zieht sich mit ca. einer Stunde aber ein wenig länger hin als notwendig. Die Bedienungsanleitung sollte in jedem Fall zu Rate gezogen werden, wenn man nichts verkehrt machen will. Die Qualität der Anleitung ist im guten durchschnittlichen Bereich. Wirklich kryptisch wird es nie, es könnte aber hier und da ein klein wenig mehr ins Detail gegangen werden. Kleiner Hinweis von unserer Seite: Auch wenn die Abstandhalter für die Handbügel in der Anleitung als „optional“ gekennzeichnet sind, sollten sie diese zur Sicherheit auf jeden Fall verbauen. Es ist immer ärgerlich, wenn das Gerät eigentlich schon aufgebaut ist, man aber dann doch noch einmal Hand anlegen muss.
Sämtliche Werkzeuge, die für den Aufbau benötigt werden, liegen ebenfalls bei. Die Qualität ist für den Zweck ausreichend.
Der Stand des fertig aufgebauten Gerätes geht in Ordnung, bei glatten oder empfindlichen Böden raten wir aber trotzdem zu einer Anti-Rutsch-Matte.
Ein kleiner Kritikpunkt: Der Trafo ist nicht im Gerät selbst verbaut, sondern liegt unschön auf dem Boden herum.
Ein Punkt, der uns sehr begeistert hat, ist dass das CXM 6 gängige Brustgurt-Pulsmesser erkennt und unterstützt. Perfekt wäre zwar, wenn direkt ein Brustgurt mitgeliefert werden würde, das ist jedoch selbst bei wesentlich teureren Geräten nicht selbstverständlich. Insgesamt schlägt sich das CXM 6 also sehr solide was den Punkt „Aufbau und Material“ angeht.

Christopeit Crosstrainer Ergometer CXM 6

Sie können dieses Ergometer auch auf Amazon bestellen. Der Button rechts führt Sie direkt zur Produktseite.

Trainingserfahrung

Das Training mit dem CXM 6 fühlt sich insgesamt sehr gut an. Das Magnetschwungrad bietet einen angenehmen Widerstand, der zu einer sehr flüssigen Trainingserfahrung führt.
Die Betriebsgeräusche sind im direkten Vergleich mit der Konkurrenz kleiner, selbst wenn man intensiv trainiert muss man den Fernseher also nicht sonderlich laut stellen. Ihre Nachbarn werden es ihnen danken.
Es gibt eine Auswahl von 8 verschiedenen Trainingsprogrammen, die das Gerät mitliefert. Hier sollten Einsteiger und Fortgeschrittene auf jeden Fall etwas für sich finden, Profis müssen ggf. die Möglichkeit nutzen, selbst ein Programm zu erstellen. Hierfür ist allerdings nur ein Speicherplatz vorhanden, was bei mehreren Nutzern unter Umständen zu Problemen führen kann.
Im Bezug auf die Trainingsprogramme gibt es jedoch ein kleines Problem: Der mitgelieferte Pulsmesser (ein Handpulssensor) ist im Haltegriff in der Mitte verbaut und nicht an den seitlichen Hebeln. Hier merkt man, dass das Gerät ganz klar auf die Benutzung mit einem separaten Brustgurt hin konzipiert wurde. Wir empfehlen daher in jedem Fall, zusätzlich noch einen Brustgurt-Pulssensor anzuschaffen.
Die Bedienung des Bordcomputers des Christopeit CXM 6 ist sehr intuitiv und man muss gar nicht erst in die Bedienungsanleitung schauen. Genau so muss das sein, absolut vorbildlich.

PRO:
  • Gute Verarbeitung
  • Wenig Betriebsgeräusche
  • Bordcomputer leicht bedienbar
  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis

CONTRA:
  • Kein Brustgurt-Pulssensor mitgeliefert
  • Ggf. Anti-Rutsch-Matte notwendig

8.5 Testergebnis

Sofern man sich einen Brustgurt-Pulssensor zulegt, kann man mit dem Christopeit CXM 6 nichts falsch machen. In der Mittelklasse gibt es kaum ein Gerät, das bezüglich Qualität und Funktionsumfang in derselben Liga spielt. Wer nicht gerade jeden Tag mehrstündige Sessions plant, kann bedenkenlos zugreifen.

Verarbeitung
8
Aufbau
7
Computer/Pulsmesser
8
Preis/Leistung
10
Nutzerwertung: 4.65 (2 votes)