Concept2 Modell D Test

  • Concept2 Modell D Test
  • Concept2 Modell D Test
  • Concept2 Modell D Test
  • Concept2 Modell D Test

Ein würdiges High-End-Rudergerät?

Wenn man sich nach längerem Training mit Einsteiger- oder Mittelklassegeräten endlich mal was „Richtiges“ gönnen will, dann fällt die Wahl oft schwer. Wenn beim Kauf eines Einsteigergeräts eine Niete gezogen wird, hat man nicht allzu viel Geld in den Sand gesetzt und der Ärger hält sich in Grenzen.
Investiert man dagegen eine größere Menge Geld in das Gerät, dann möchte man dass auch wirklich alles passt.
In diesem Test wollen wir prüfen, ob das Concept2 den hohen Anforderungen genügen kann und seinen Preis wert ist.

Material & Aufbau

Das Concept2 macht von der ersten Sekunde an eine gute Figur. Die Teile sind hochwertig verarbeitet und sehen auch danach aus. Die mechanischen Teile laufen sehr rund und werden unserer Einschätzung nach mindestens mehrere Jahre intensiven Trainings überstehen. Die Verbundstücke sind wie alles andere auch sehr wertig und lassen keinerlei Spielraum zu. Das Gerät steht in aufgebautem Zustand wie ein Fels.
Mit Hilfe der Anleitung sollte der Aufbau auch für Laien sehr leicht zu bewerkstelligen sein, besonderes handwerkliches Geschick wird nirgendwo benötigt. Bei uns war das Gerät bereits nach 20 Minuten einsatzbereit, was für ein Gerät dieser Größe ein sehr guter Wert ist.
Die notwendigen Werkzeuge werden direkt mitgeliefert und sind von ausreichender Qualität, auch hier alles vorbildlich.
Einziger Kritikpunkt aus unserer Sicht: Der Pulsempfänger ist beim PM3 nicht im Lieferumfang enthalten und muss nachgekauft werden. Man könnte bei diesem Preis durchaus ein durch und durch vollwertiges Produkt erwarten, da es den Empfänger aber für weniger als 100 Euro nachzukaufen gibt, lässt sich aber ohne allzu unverschämte Preise nachbessern.
Abschließend wollen wir noch lobend erwähnen, dass sich das Concept2 ohne viel Aufwand in 2 Teile zerlegen lässt, was eine Lagerung vereinfacht.

Rudergerät Concept2 Modell D

Das Rudergerät kann auf Amazon.de bezogen werden. Die Produktseite kann über den Button rechts erreicht werden.

Trainingserfahrung

Das Feeling beim Trainieren ist sehr sehr wertig. Dadurch, dass hier mit Luftwiderstand gearbeitet wird, entsteht ein Rudergefühl, das beinahe so authentisch ist wie im Wasser. Alles fühlt sich sehr sehr flüssig an. Dieser Effekt entsteht dadurch, dass der Widerstand automatisch größer wird, wenn man fester zieht.
Die Geräuschkulisse ist im absolut normalen Bereich, weder besonder laut noch besonders leise. Mechanische Teile in Bewegung erzeugen nun einmal Geräusche, das lässt sich nicht vermeiden. Nebenbeschäftigungen wie z.B. Fernsehen sind ohne weiteres möglich.
Der Basiswiderstand lässt sich stufenlos auf einer Skala von 1-10 regeln, im angebotenen Spektrum sollte auch jeder seine Lieblingseinstellung finden.
Der Bordcomputer bietet Speicherplatz für Trainingslogbücher, kleinere spielerische Trainingsprogramme und diverse Live-Informationen.
Teilweise macht das alles einen etwas angestaubten Eindruck, ist aber durch und durch ausgereift und funktioniert tadellos. Ein Blick ins Handbuch ist wenn wenn überhaupt nur selten nötig, die meisten Funktionen erklären sich von selbst.

PRO:
  • Gute Verarbeitung
  • Aufbau sehr leicht
  • Lässt sich leicht aus dem Weg räumen (kann geteilt werden)
  • Bordcomputer leicht bedienbar
  • Widerstand durch Turbine (Luftwiderstand)

CONTRA:
  • Pulsempfänger nicht enthalten
  • Bordcomputer etwas angestaubt

8.5 Testergebnis

Nicht ohne Grund ist das Concept2 in sehr vielen Fitness-Centern anzutreffen. Ein derart ausgereiftes und gut durchdachtes Ruder-Ergometer ist wirklich selten. Es gibt abgesehen vom Preis eigentlich nichts, was gegen eine Anschaffung spricht. Einzig der fehlende Pulsempfänger stößt uns ein bisschen sauer auf, denn bei diesem Preis sollte man eigentlich nichts mehr nachkaufen müssen. Trotzdem sprechen wir an dieser Stelle eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für fortgeschrittene Ruderer aus.

Verarbeitung
10
Aufbau
10
Computer/Pulsmesser
6
Preis/Leistung
8
Nutzerwertung: Be the first one!