Reebok GB50 One Series – RVON-10401BK im Test

  • Reebok GB50 One Series – RVON-10401BK im Test
  • Reebok GB50 One Series – RVON-10401BK im Test
  • Reebok GB50 One Series – RVON-10401BK im Test
  • Reebok GB50 One Series – RVON-10401BK im Test
  • Reebok GB50 One Series – RVON-10401BK im Test
  • Reebok GB50 One Series – RVON-10401BK im Test

Günstiger Alleskönner oder Blender?

Reebok ist eigentlich in erster Linie für Sportschuhe bzw. Sportbekleidung allgemein bekannt. Die Produktpalette umfasst jedoch noch einiges mehr. Unter anderem sind auch einige Trainingsgeräte mit von der Partie. Ob das Fahrrad-Ergometer GB50 etwas taugt, das zeigen wir in unserem Test.

Aufbau und Verarbeitung

Dass man es in dieser Preisklasse mit recht vielen Plastikteilen zu tun hat, das ist normal. Die hier verbauten Materialien sehen aber recht wertig und schick aus. Auch die Haltbarkeit sollte gegeben sein, das Gerät macht durch und durch einen griffigen und soliden Eindruck.
In Verbindung mit dem ansehnlichen Design kann man den Heimtrainer also durchaus im Wohnzimmer stehen lassen, ohne sich dafür schämen zu müssen. Sollte man ihn nach dem Training trotzdem entfernen wollen, helfen dabei die einseitig angebrachten Transportrollen.

Der Aufbau geht recht leicht von der Hand und lässt sich auch von Laien ohne größere Probleme bewältigen. Die Aufbauanleitung ist simpel gehalten, aber absolut ausreichend. Die im Vergleich zu anderen Geräten recht kleinen Standfüße sorgen zudem für einen sehr soliden Stand, den man einem Gerät mit so hohem Plastikanteil zunächst einmal gar nicht zutraut.
Auch vorbildlich: Der Sitz lässt sich in Höhe, Tiefe und Winkel verstellen. Zusätzlich ist der Winkel des Lenkers anpassbar. Insgesamt sollte also jeder irgendwie mit dem Fahrrad-Ergometer GB50 warm werden können, unabhängig von Größe und Gewicht.

Reebok Heimtrainer GB50 One Series - RVON-10401BK

Dieser Heimtrainer ist auch auf Amazon erwerblich. Klicken Sie einfach auf den Button rechts.

Trainingserfahrung und Bordcomputer

Die Trainingserfahrung ist für ein Gerät in dieser Preisklasse außergewöhnlich gut. Das liegt zunächst einmal am extrem sicheren Stand, den wir bereits weiter oben erwähnt haben. Doch auch das für günstige Geräte ungewöhnliche Magnetbremssystem trägt seinen Teil dazu bei. Da schleift nichts und da wackelt nichts: Rein von der Trainingserfahrung her könnte man meinen, dass man es mit einem deutlich teureren Gerät zu tun hat.
Die insgesamt 32 Widerstandsstufen erlauben eine ausreichende Feinabstimmung beim Training und sind in den höheren Stufen definitiv auch für Fortgeschrittene geeignet. Außerdem werden insgesamt 19 Trainingsprogramme mitgeliefert, die für den ein oder anderen Nutzer durchaus interessant sein könnten. Von Berg- und Talprofilen über Herzfrequenz- und Erholungsprogramme bis hin zu Zielprogrammen für Zeit, Entfernung oder Kalorien werden die wichtigsten Standards abgedeckt. Auch ein benutzerdefiniertes Programm ist beim Reebok GB50 vorgesehen.
Das Display des Bordcomputers ist zweckmäßig und lässt sich recht gut lesen. Die Bedienung ist relativ intuitiv gestaltet. Handpulssensoren sind zwar vorhanden, aber wie immer natürlich vergleichsweise ungenau und eher eine nette Dreingabe als wirklich nützlich oder wichtig. Wer möchte, kann allerdings einen Brustgurt mit dem Gerät verbinden. Auch das ist für diesen Preis nicht selbstverständlich und muss ausdrücklich gelobt werden.

PRO:
  • Stylischer Look
  • Stabiler Stand
  • Magnetwiderstand
  • Brustgurt kann verbunden werden
  • Einfacher Aufbau
  • Extrem niedriger Preis

CONTRA:
  • Es wird kein Brustgurt mitgeliefert

10 Testergebnis

Ein perfektes Preis-Leistungsverhältnis und viele Features, die man normalerweise nur bei wesentlich teureren Geräten findet. Mit dem Reebok Heimtrainer GB50 One Series (RVON-10401BK) kann man nichts falsch machen!

Verarbeitung
8
Aufbau
9
Preis/Leistung
10
Nutzerwertung: Be the first one!