Rudergeräte Test

Flüssiges Ganzkörpertraining: Ruder-Ergometer

Rudergeräte sind nach wie vor eher selten anzutreffen, in deutschen Wohnzimmer findet man sie kaum, auch in den Trainingsräumen der Bunderepublik sind sie weniger häufig anzutreffen. Und das obwohl sie ein sehr effektives Trainingsgerät darstellen, das für viele Zwecke deutlich empfohlen werden kann.
Damit sie im Dschungel der unterschiedlichen Rudermaschinen nicht den Überblick verlieren, haben wir 2 Empfehlungen für sie herausgesucht.

Ruder-Ergometer: Unsere Empfehlungen

Zunächst einmal wollen wir ihnen ein gutes Einsteigergerät empfehlen. Wenn sie 2-3 kurze Trainings pro Woche anstreben, dann ist dieses Ergometer perfekt für sie:

Christopeit Cambridge II Test

Christopeit Cambridge II Test

Der Umstieg auf ein neues Trainingsgerät ist oft mit sehr hohen Kosten verbunden. Aus diesem Grund sind günstige Einsteigermodelle eine wichtige Sache, denn sie erlauben dem ...

READ MORE +
0

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut und die Haltbarkeit besser als man es für diesen Preis eigentlich erwarten dürfte.

Wenn sie beim Training so richtig loslegen wollen, dann müssen sie auch ein bisschen mehr Geld investieren. Um einem täglichen Training gerecht zu werden, ist ein Gerät für Fortgeschrittene unumgänglich. Der beste Vertreter in dieser Preisklasse ist aus unserer Sicht folgender:

Concept2 Modell D Test

Concept2 Modell D Test

Wenn man sich nach längerem Training mit Einsteiger- oder Mittelklassegeräten endlich mal was "Richtiges" gönnen will, dann fällt die Wahl oft schwer. Wenn beim Kauf eines ...

READ MORE +
0

Das Ergometer wird bei sachgemäßer Handhabung und guter Pflege im Regelfalle mehrere Jahre überstehen und bietet ein sehr flüssiges Trainingserlebnis.

Sie sind noch nicht komplett sicher, ob ein Ruder-Ergometer für sie das richtige Trainingsgerät ist? Dann lesen einfach weiter und treffen sie im Anschluss eine informierte Entscheidung.

Wieso ein Ruder-Ergometer?

Ein Ruder-Ergometer unterscheidet sich fundamental von anderen Trainingsgeräten, sowohl was den Trainingsablauf angeht, als auch was die logistischen Fragen angeht. Dadurch ist das Gerät nicht für jedermann geeignet.

Ein Rudergerät ist für Ausdauertraining und Muskelaufbau gleichermaßen geeignet, was der größte Vorteil des Geräts ist. Durch die komplexen Bewegungsabläufe wird zudem die Koordination geschult, durch die gleichmäßige Belastung fast alle Muskeln des Körpers trainiert. All diese Vorteile bringen jedoch auch Nachteile mit sich. So ist eine Einweisung durch einen Profi Pflicht, damit man nicht aus Versehen durch falsches Training Rückenschäden verursacht.
Zusätzlich muss man immer darauf achten, dass man es nicht übertreibt. Das ständige Vor und Zurück verleitet nämlich sehr schnell dazu, sich zu sehr ins Zeug zu legen und das Training dadurch zu schnell zu beenden. Das kann den Erfolg deutlich verzögern und zu Frust führen. Eine vollständige Auflistung aller Ruder-Ergometer, die wir getestet haben, haben wir natürlich auch parat.
Bei Rückenproblemen ist ebenfalls deutlich von einem Rudergerät abzuraten, hier empfiehlt sich eher ein Fahrrad-Ergometer oder ein Crosstrainer.

Welche Alternativen gibt es?